030 60 59 03 35
Kontakt
Whatsapp
Whatsapp
★ Qualifiziertes Personal ★ Schnell & Akkurat
17 Nov

Umzug Berlin – Bremen

  • By: Ibadul Rahman
  • Unkategorisiert
  • Kommentare deaktiviert für Umzug Berlin – Bremen
Umzug Berlin Bremen

UMZUG BERLIN BREMEN

Optionen für einen Umzug von Berlin nach Bremen

Sie wollen oder müssen von der Bundeshauptstadt in die Hansestadt umziehen und sind nicht sicher, ob Sie ein Umzugsunternehmen in Berlin beauftragen oder alles alleine erledigen sollen. Betrachten Sie beide Optionen im Detail.

Umzug in Eigenregie mit Freunden

Planen Sie gründlich, denn mit dem Transport der Einrichtung ist es nicht getan. Sie brauchen eine große Menge an Umzugskartons und ein Fahrzeug, mit dem Sie diese und die Möbel nach Bremen bringen. Üblicherweise passt die Einrichtung einer 2-Zimmer-Wohnung ohne Kücheneinrichtung in einen 7,49-Tonner. Das heißt, es muss ein Fahrer zur Verfügung stehen, der den alten Führerschein der Klasse 3 (Fahrerlaubnis vor 2013 erhalten) oder den neuen der Klasse C hat.

Mit einer Fahrerlaubnis der Klasse B dürfen Sie nur Fahrzeuge bis zu einem Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen bewegen. Angesichts einer Entfernung von circa 400 km sind mehrfache Fahrten kaum sinnvoll. Mit anderen Worten, wenn Ihre Wohnung größer ist oder niemand einen 7,49-Tonner fahren kann, beauftragen Sie besser einen Fachbetrieb.

Bedenken Sie auch den Zeitfaktor. Sie werden etwa 4 Wochen brauchen um gemütlich den Haurat zu verpacken. Außerdem haben Sie noch andere Arbeiten zu erledigen, etwa die Renovierung der Wohnung in Bremen.

Ablauf eines Umzugs von Berlin nach Bremen ohne Fachbetrieb im Überblick

  • Beginnen Sie vier Wochen vor dem Umzugstermin mit dem Packen und der Entrümpelung von Keller oder Dachboden. Reservieren Sie für drei bis vier Tage einen ausreichend großen Transporter.
  • Bauen Sie die Möbel bereits einen Tag vor dem Umzugstermin ab, damit das Beladen zügig abläuft. Sie sollen auch an dem Tag bereits den Umzugswagen abholen.
  • Nun brauchen Sie fünf bis sechs Helfer, um den Wagen zu beladen. Planen Sie fünf bis acht Stunden Ladezeit ein.
  • Am Umzugstag holen Sie das vorab gebuchte Fahrzeug ab und beladen den Wagen in etwa fünf bis acht Stunden.
  • Gegen Abend fahren Sie nach Bremen. Leider finden nur zwei Helfer im Wagen Platz. Daher dauert das Ausladen etwa 12 Stunden.
  • In der Regel gibt es bei Lkws keine Einwegmieter, das Fahrzeug muss zurück nach Berlin. Dort bereiten Sie die Übergabe vor, eventuell ist auch noch etliches aus der Wohnung für die Entsorgung
  • Nach der Übergabe der Wohnung fahren Sie mit dem Zug nach Bremen. Dort warten abgebaute Möbel und zahlreiche Umzugskartons auf Sie.

Für die Lkw-Miete, zusätzlich gefahrene Kilometer, Kraftstoff und Bahnfahrkarte geben Sie etwa 1.000 Euro aus. Es wird billiger, wenn Sie jemanden finden, der zur gleichen Zeit einen Umzug von Bremen nach Berlin plant.

So ziehen Sie mit einem Umzugsunternehmen von Berlin nach Bremen

Idealerweise nehmen Sie bereits einige Wochen vor dem geplanten Termin mit dem Fachmann Kontakt auf. Er weiß am besten, wie viele Kartons erforderlich sind und wie groß der Umzugswagen sein muss.

Wenn Sie alles dem Umzugsunternehmen aus Berlin überlassen, schaffen es die Umzugshelfer in der Regel, den kompletten Umzug innerhalb von 48 bis 72 Stunden abzuwickeln. Die Profis packen Hausrat und Kleidung fachgerecht ein, bauen die Möbel ab, transportieren alles nach Bremen und richten die dortige Wohnung nach Ihren Wünschen ein.

Sie brauchen sich auch keine Gedanken zu machen, wie Sie die Berliner Wohnung für die Übergabe herrichten. Wenn Sie es wünschen, erledigt der Fachbetrieb auch diesen Teil des Umzugs für Sie. Ein Nachmieter kann sofort einziehen und Sie sparen eine doppelte Monatsmiete.

Es gibt keine Probleme, nur Lösungen

Vielleicht beziehen Sie in Bremen nur eine kleine Wohnung, weil Sie in absehbarer Zeit wieder zurück nach Berlin wollen. Eine Einlagerung der nicht benötigten Einrichtung in Berlin ist die optimale Lösung.

Wenn Sie zunächst eine kleine Wohnung in der norddeutschen Hansestadt anmieten, weil sie dort später etwas größere bauen oder kaufen wolle, lagern Sie Ihr Hab und Gut in Bremen ein. Sobald Sie die endgültige Bleibe beziehen, beauftragen Sie ein Umzugsunternehmen aus Bremen Ihr Mobiliar in diese zu bringen.

Ein anderes Problem ist, dass es in großen Städten an Parkplätzen mangelt. Oft liegen Wohnungen auch in Zonen, die für Lkws gesperrt sind oder die lediglich Anwohnern das Parken erlauben.

Sie brauchen eine Sondergenehmigung, damit der Umzugswagen nahe bei der Haustür beladen werden kann. Wenn es ausreichend Parkmöglichkeiten gibt, diese aber meist belegt sind, bietet es sich an, eine kurzfristige Halteverbotszone einzurichten. Das Umzugsunternehmen beantragt diese und ist berechtigt, mit amtlichen Schildern einen Teil der Straße abzusperren.

Noch häufiger ist die Situation, dass es vor dem Haus zwar Parkplätze gibt, diese aber fast immer belegt sind.

Die Umzugsexperten beantragen je nach Situation eine einfache Halteverbotszone, also die Absperrung einer Straßenseite von bis zu 15 Metern oder eine doppelseitige Halteverbotszone, bei der beide Straßenseiten für den Umzugswagen reserviert werden.

Rechtzeitig vor Beginn des Umzugs wird eine legale Halteverbotszone mit amtlicher Beschilderung eingerichtet.

Kosten eines Umzugs von Berlin nach Bremen

Es nützt nichts, wenn Ihnen von einem vorherigen Umzug von Bremen nach Berlin die Preise bekannt sind, denn die Gesamtsumme hängt immer vom Einzelfall ab. In die Kalkulation fließen verschiedene Daten ein:

  • Das Volumen und das Gewicht der kompletten Einrichtung.
  • Erreichbarkeit der Wohnungen (Etage, Art der Treppen, Lift)
  • Zahl der Stellen, an denen auf- oder abgeladen wird.
  • Größe der einzelnen zu transportierenden Teile.
  • Zusatzleistungen wie renovieren, einrichten einer Halteverbotszone.

Logischerweise ist ein Klaviertransport aus einer oberen Etage über eine enge Treppe teurer als über einen Lift oder von Erdgeschoss zu Erdgeschoss.

Veranschlagen Sie für professionelle Helfer bei einem Umzug von Berlin nach Bremen Preise von etwa 40 Euro pro Stunde und Mann. Zwei Umzugshelfer verladen meist ein Zimmer in zwei Stunden, wenn alle bereits verpackt ist.

Tipp: Bitten Sie um ein verbindliches Angebot zu einem Festpreis, um die genauen Kosten zu ermitteln.

So können Sie beim Umzug sparen

  • Prüfen Sie, ob Sie zu einer Renovierung beim Auszug verpflichtet sind. Diese wird häufig in Mietverträgen zwar verlangt, eine Verpflichtung besteht nach höchstrichterlicher Feststellung oft aber nicht.
  • Reduzieren Sie das Gewicht und Volumen der Einrichtung, in dem Sie lange vor dem Umzugstermin selbst entrümpeln und brauchbares, aber nicht mehr benötigtes verkaufen oder verschenken.
  • Bieten Sie an, mit Freunden das Verpacken des Hausrats zu erledigen und bauen Sie große Möbel selber ab und auf.

Kontakt QR-Code

Google Rating
5.0
js_loader
Posted in: Unkategorisiert

© Copyrights UMZUG-BERLIN

Jetzt Kontakt aufnehmen!